Welche Hunderasse passt zu mir

A

Australian Shepherd

Der Australian Shepherd ist ein aufgeweckter Hund, der ausgiebig körperlich und mental ausgelastet werden will. Er wurde als Hütehund gezüchtet.
Mehr Info: Rasseportrait Australian Shepherd

Der Australian Shepherd soll konsequent gesund und artgerecht ernährt werden, denn damit steigen Lebensqualität und Lebensfreude beim Hund.
Mehr Info: Hundefutter trocken für Australian Shepherd

B

Beagle

Der Beagle ist ein aufgeweckter, fröhlicher und bewegungsfreudiger Hund. Er wurde als Meutehund gezüchtet und liebt daher die Gesellschaft anderer Hunde oder vertrauter Menschen.
Mehr Info: Rasseportrait Beagle

Der Beagle hat als Meutehund einen Hang dazu, übermäßig zu fressen. Eine konsequent gesunde und artgerechte Ernährung ist beim Beagle besonders wichtig.
Mehr Info: Hundefutter für Beagle

Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund hat ein freundliches, gutmütiges, selbstsicheres und wachsames Wesen. Berner Sennenhunde sollten sehr gut sozialisiert sowie körperlich und geistig ausgelastet werden.
Mehr Info: Rasseportrait Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund kann aufgrund seiner Größe und seines Gewichtes Gelenkprobleme bekommen. Übergewicht sollte daher streng vermieden werden.
Mehr Info: Hundefutter für Berner Sennenhunde


C

Cavalier King Charles Spaniel

Der Cavalier King Charles Spaniel hat seinen Ursprung in England. Er gehört zu den Gesellschafts- und Begleithunden und wird bereits auf Bildern alter Meister des höfischen Englands des 15. Jahrhunderts gezeigt.

Er ist ein verspielter, munterer und fröhlicher Zeitgenosse, der auch Ersthundebesitzer vor keine großen Herausforderungen in der Erziehung stellt.
Mehr Info: Rasseportrait Cavalier King Charles Spaniel

D

Dackel

Der aus Deutschland stammende Dackel wird auch Dachshund und in der Jägersprache Teckel genannt. Er wurde speziell für die Jagd auf Fuchs und Dachs gezüchtet. Weltweit gehört er zu den beliebtesten Hunderassen.
Mehr Info: Rasseportrait Dackel

Eine ausgewogene und konsequent gesunde Ernährung versorgt den Dackel mit allen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien die er täglich braucht.
Mehr Info: Trockenfutter für Dackel


Dalmatiner

Dalmatiner sind lebhafte, freundliche Hunde, die auch sehr gut als Familienhunde geeignet sind. Sie sind sehr intelligent, anpassungsfähig, sensibel und verschmust. Besonders auffällig ist die einmalige getupfte Erscheinung des Dalmatiners. Sein kurzes, glänzendes, weißes Fell ist mit schwarzen oder braunen, klar abgegrenzten und umrandeten Flecken getupft. Der Dalmatiner ist mittelgroß bis groß, gut proportioniert und kräftig. Er hat muskulöse Schultern und einen eleganten Hals.
Mehr Info: Rasseportrait Dalmatiner


Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge hat eine majestätische, edle Gesamterscheinung. Sie gehört zu den größten Hunderassen überhaupt und gilt als sehr hingebungsvoll, anhänglich, sanftmütig, kinderlieb, freundlich, dabei aber auch reserviert, selbstbewusst.
Mehr Info: Rasseportrait Deutsche Dogge

Aufgrund ihrer Größe kann die Deutsche Dogge zu HD und zu degenerativen Knochenerkrankungen neigen. Sie muss daher von Anfang an qualitativ hochwertig ernährt werden.
Mehr Info: Hundefutter für Deutsche Dogge


E

Englische Bulldogge

Die Englische Bulldogge ist ein fügsamer, eigenwilliger, freundlicher, geselliger Hund, nimmt es mit absolutem Gehorsam aber nicht so genau, was ihrer Historie zuzuschreiben ist.

Sie ist ein kompakter Hund mit einem im Verhältnis zum Körper massigen Kopf und kurzer Schnauze. Eine durchschnittlich schwere, männliche Englische Bulldogge bringt etwa 25 kg auf die Wage, was für ihre Größe als recht schwer bezeichnet werden darf.


Mehr Info: Rasseportrait Englische Bulldogge


Englischer Cocker Spaniel

Der Englische Cocker Spaniel ist ein temperamentvoller, fröhlicher und sensibler Hund, der ab und an auch etwas eigensinnig sein kann. Sein verspieltes, anhängliches, treues und freundliches Wesen macht diesen Hund als Familienhund so beliebt.

Der Cocker Spaniel neigt zu Übergewicht. Ausreichende Bewegung und ein Futter mit wenig Fett und vielen Ballaststoffen stellt eine sehr gute Ernährung für ihn dar.
Mehr Info: Rasseportrait Cocker Spaniel


H

Hovawart

Der Hovawart hat seinen Ursprung in Deutschland. Sein Name leitet sich wohl von den mittelhochdeutschen Worten hova (Hof) und wart (Wächter) ab. Denn darin bestand die ursprüngliche Aufgabe dieser Hunde, nämlich Haus und Hof zu bewachen.
Mehr Info: Rasseportrait Hovawart

Getreidefreies Hundefutter gilt als optimal verträglich für den Hund. Denn Getreide bzw. Gluten können Allergien und Unverträglichkeiten hervorrufen.
Mehr Info: Hundefutter Hovawart


L

Labrador

Der Labrador Retriever ist ein ausgeglichener, gutmütiger, freundlicher Hund, ohne Aggressivität oder Scheu vor dem Menschen oder seiner Umwelt. Er hat einen ausgeprägten Willen zu gefallen, fühlt sich in der Gegenwart des Menschen sehr wohl.
Mehr Info: Rasseportrait Labrador

Der Labrador scheint einen grenzenlosen Appetit zu haben. Viele Labradore werden daher überfüttert, was zu Übergewicht und Folgeerkrankungen führen kann.
Mehr Info: Hundefutter für Labrador Retriever


P

Pudel

Der Pudel ist ein sehr intelligenter, quirliger Hund, der häufig als Familienhund gehalten wird. Er gehört außerdem zu den wenigen Hunderassen, die auch für Allergiker geeignet sind.
Mehr Info: Rasseportrait Pudel

Gesundes, artgerechtes Hundefutter kann einen großen Einfluss auf die Lebenserwartung und die Lebensqualität des Pudels haben.
Mehr Info: Trockenfutter für Pudel


R

Rottweiler

Viele Rottweiler werden als Familien- und Wachhunde gehalten. Sie sind außerdem anerkannte Hunde im Militär- und Polizeieinsatz. Sie sind große, starke Hunde, die sehr gut erzogen und sozialisiert werden wollen.
Mehr Info: Rasseportrait Rottweiler

Getreide- und glutenhaltiges Futter kann Allergien bei Hunden auslösen. Daher besser ein getreidefreies Futter für Rottweiler wählen.
Mehr Info: Hundefutter für Rottweiler


S

Schäferhund

Der Schäferhund hat viele Anhänger, die seine Treue, Mut, Intelligenz, Arbeitswillen und Agilität schätzen. So ist er Familienhund gleichermaßen wie er auch bei Polizei, Zoll und Rettungsdiensten oder als Blindenhund zum Einsatz kommt.
Mehr Info: Rasseportrait Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund kann zu Allergien und Hüftgelenksproblemen neigen. Falsche Ernährung, getreide- und glutenhaltiges Futter, zu wenig Bewegung oder Übergewicht können diese Krankheiten begünstigen.
Mehr Info: Hundefutter für Schäferhunde


Y

Yorkshire Terrier

Yorkshire Terrier sind intelligente, liebevolle und agile kleine Hunde. Aufgrund ihrer ursprünglichen Züchtung als Jagdhund haben sie verinnerlicht, eigene Entscheidungen treffen zu müssen. Sie haben den Mut und das Herz eines Löwen.
Mehr Info: Rasseportrait Yorkshire Terrier

Der Yorkshire Terrier kann sehr gut mit Trockenfutter oder Nassfutter ernährt werden. Es empfiehlt sich ein getreidefreies Hundefutter, um Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten vorzubeugen.
Mehr Info: Hundefutter für Yorkshire Terrier


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich stimme zu x